Professor in Mannheim an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Die FOM ist eine international ausgerichtete Hochschule, die sich vorwiegend an Berufstätige wendet, die sich neben ihrer betrieblichen Tätigkeit akademisch qualifizieren wollen. 

Mit rund 48.000 Studierenden ist die FOM mit Abstand die größte private Hochschule Deutschlands, die an über 30 Standorten präsent ist. Mittlerweile ist die FOM die fünftgrößte Hochschule Deutschlands.

Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Bachelor- und Master-Studiengänge aus dem wirtschaftspsychologischen Bereich.

Seit dem Wintersemester 2012/13 bin ich am Hochschulstudienzentrum Mannheim hauptberuflich als Hochschullehrer für Wirtschaftspsychologie, Human Resources und Marketing tätig. 

Im Sommersemester 2012 habe ich bereits das Fach Human Resources / Personalmanagement in den beiden Bachelor-Studiengängen Business Administration und International Management gelehrt.

Wichtige Themen hierbei sind:

  • zentrale personalwirtschaftliche Aufgaben und Themen kennen zu lernen (das beinhaltet von der Personalplanung, über die Personalbeschaffung und -entwicklung, bis zum Personalcontrolling die gesamte Bandbreite des Personalmanagements)
  • Personalmanagement-Fragestellungen mit Hilfe von Ansätzen, Erkenntnissen und Methoden der Verhaltens- und Sozialwissenschaften interpretieren zu lernen
  • einen interdisziplinären Ansatz auf das Human Resource Management anzuwenden 

Eine besondere Herausforderung liegt darin, dass alle Teilnehmer über Berufserfahrungen verfügen und daher der unmittelbare Bezug zur Berufspraxis und zur jeweiligen Berufsrealität ein zentrales Thema ist. 
Ich kombiniere in meinem Vorgehen theoretische Vorlesungsteile regelmäßig mit Gruppenarbeiten und Diskussionen, um den zu erlernenden Unterrichtsstoff unmittelbar mit dem Vorwissen der Studierenden zu verknüpfen. 

Zur Vertiefung und Weiterführung der Präsenzlehre bietet die FOM einen OnlineCampus an, der als zentrale Plattform für alle Daten, Fragen, Diskussionen und Anregungen dient. Hier biete ich den Studierenden Material zur eigenen Vertiefung an und einzelne Teilnehmer können sich bei für sie besonders relevanten und interessanten Themen Anregungen zur Literaturrecherche und eigenständigen Auseinandersetzung holen. 


go to top