Paartherapie

Neben der Einzeltherapie von Erwachsenen biete ich auch Paartherapie an. Diese Form wird oft auch Paarberatung oder Eheberatung genannt. 

Ich arbeite grundsätzlich immer mit beiden Partnern, d.h. es gibt keine Einzelsitzungen mit den jeweiligen Partnern. Der Anlass für eine Paartherapie ist unterschiedlich, aber fast immer kommen Paare in großer Not und in heftigen Konflikten. Oft ist eine drohende Trennung der Anlass, sich Hilfe zu suchen. 

Genau wie eine Einzeltherapie kann auch eine Paartherapie nicht in zwei oder drei Sitzungen einen häufig schon lange vorhandenen Konflikt lösen oder bearbeiten. Es hängt von der Situation des Paares ab, wie viel Zeit sie bereit sind für diesen Prozess zur Verfügung zu stellen. 

Im Rahmen einer aktuellen Umfrage hat das Marktforschungsinstitut WMM – Weber Marketing- und Marktforschung GmbH – 906 Personen ab 18 Jahre über ihre Erfahrungen mit Paartherapie befragt. Hier findet sich die interessante Aussage, dass die Erfolgsquote bei 77% liegt, wenn beide Partner die Therapie wollen. Wenn aber die Therapie nur von einem Partner ausgeht, verändert sich häufig wenig bis gar nichts. 

Die Anregung zur Paartherapie geht statistisch gesehen ungleich häufiger von der Frau aus und nur in knapp 10% der Fälle vom Mann. 

Quelle für die Umfrage zur Paartherapie: WMM – Weber Marketing- und Marktforschung GmbH


go to top